Call us on  +4368120560980

Home » Informationen für Spieler

Informationen für Spieler

Was ist eigentlich Paintball?

Paintball – Ein Spiel, bei dem Teamgeist gefragt ist und Du Deine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kannst.

Paintball wird immer bekannter und beliebter. Bei diesem Spiel entscheiden Taktik, Schnelligkeit, Teamgeist und natürlich die Geschicklichkeit mit dem Markierer über Sieg oder Niederlage. Wie früher bei Räuber und Gendarm geht es darum, nicht entdeckt zu werden und in diesem Fall vor allem darum, nicht getroffen zu werden. Ausgestattet mit der Leihausrüstung in Form von einem Markierer mit Druckluftsystem, einer Schutzmaske, Brustpanzer, einer Ammo-Box und Munition und nach einer professionellen Einweisung durch uns kann der actionreiche Funsport auch schon los gehen. Bei der Spielvariante ‚Capture the flag‘ kämpfen zwei Mannschaften nun darum, die Flagge des anderen Teams zu stehlen. Hierbei musst Du Dich natürlich sehr geschickt anstellen, um nicht entdeckt und von einem Paintball getroffen zu werden, denn sonst musst Du für dieses Spiel ausscheiden. Capture the flag ist nur eine von vielen Spielvarianten, die bei uns am Paintballplatz möglich sind. Natürlich könnt ihr selbst bestimmen, ob ihr lieber Team-Deathmatch, Deathmatch, Zielschießen, Capture the flag, Central flag oder eine andere Paintballvariante spielt.  Spaß, Action und Adrenalin sind bei diesem Spiel stets Deine Begleiter.

Egal, ob Paintball-Einsteiger oder langjähriger Paintball-Fan, bei Paintball Innsbruck kommt bei diesem Funsport jeder auf seine Kosten. Hat Dich der Reiz gepackt? Dann nix wie los in die Welt der bunten Farben und dem Actionspaß.

Hier gehts zur Reservierung

Welche Ausrüstung ist beim Preis mit dabei?

Markierer, Paintballs, Brustpanzer, Handschuhe, Schildkappen und einen Gesichtsschutz bekommt ihr von uns.

Druckluft wird während des Spiels bei Bedarf von uns unbegrenzt kostenlos nachgefüllt.

Extra Paints können für 20€ pro 500 Stück nachgekauft werden.

Muss spezielle Ausrüstung selbst mitgebracht werden?

Im Prinzip nicht. Wir raten allen Spielern zu festem Schuhwerk und Kleidung, die etwas Bewegungsfreiheit bietet und auch einmal schmutzig werden kann. Ideal ist ein Hoodie und eine pange Jogginghose. Paintballs sind mit Lebensmittelfarbe gefüllt, die sich wieder auswaschen lässt. Für einen kleinen Umkostenbeitrag von 3€ bieten wir Einweg-Maleranzüge an, die die Kleidung vor den gröbsten Farbflecken schützt.

Tut Paintball weh?

Naja. An gewissen Stellen, zum Bespiel auf den Fingern oder an den Oberschenkel-Innenseiten kann ein Treffer schon einmal schmerzhaft sein. Die blauen Flecken sind aber in den meisten Fällen harmlos und schon nach ein paar Stunden vergessen:)

Wie wird beim Paintball geschossen?

Gar nicht. Beim Paintball wird nicht geschossen, sondern markiert.

Wie wird markiert?

Mit sogenannten Markierern. Der Markierer funktioniert im Grunde wie eine Luftdruckpistole, die mit Hilfe von CO2, Luft- oder Federdruck, die Paintballs auf über 200km/h beschleunigt. Der Hopper  (Munitionsbehälter) fasst ca. 200 Paintballs und ist am Markierer befestigt.
Mit unseren Markierern könnt ihr sehr schnell hintereinander auslösen, was sehr hilfreich sein kann, wenn man z.B. jemandem Deckung geben möchte.

Mit was wird markiert?

Mit Paintballs, oder kurz ‚Paints‘. Paintballs sind kleine Farbkugeln, die mit Luftdruck aus dem Markierer gefeuert werden, um einen Treffer am Gegenspieler anzuzeigen. Der Treffer kann mitunter auch schmerzlich sein und es kann auch leicht zu einem blauen Fleck kommen. Ein Paintball ist eine mit Lebensmittelfarbe gefüllte Gelatinekapsel, leicht auswaschbar und nicht giftig, ausserdem zu 100% biologisch abbaubar. Die Farbe ist auch leicht von der Haut abwaschbar!
Bei uns am Spielfeld wird nur mit unseren Paints gespielt, ihr dürft also nicht mit selbst gekauften Paints bei uns spielen. Wir achten darauf, dass wir bei uns am Spielfeld nur qualitativ hochwertige Paintballs verwenden.

Das allerwichtigste zum Schluss: Sicherheit geht vor!

Die Maske:

Der Augenbereich ist der einzige bei dem es zu gröberen Verletzungen bei dieser Sportart kommen kann, deshalb ist ein eigens für diesen Sport hergestellter Gesichtsschutz von Spielbeginn bis Spielende zu tragen! Er soll das Gesicht, speziell die Augen und die Ohren vor Treffern und Farbe schützen.

Wir weisen euch vor Beginn und während eures Aufenthalts mehrmals darauf hin, die Maske unter allen Umständen am Spielfeld ununterbrochen zu tragen!

Weitere wichtige Sicherheitshinweise:

Sicherheit

  1. Das Tragen eines Gesichtsschutzes auf dem Spielfeld ist Pflicht.
  2. Ein passender Laufstopfen (Barrelplug) muss außerhalb des Spielfeldes immer im Lauf stecken. Der Laufstopfen wird vor Verlassen des Spielfeldes in den Lauf gesteckt und darf erst herausgenommen werden, wenn man sich wieder auf dem Spielfeld befindet !
  3. Wenn ein Spieler markiert wurde hat er dies durch folgende Zeichen bekannt zu geben: Eine Hand in die Höhe strecken die andere flach auf den Kopf legen und dabei laut „HIT“ rufen. Dies signalisiert allen Mitspielern den Treffer und ermöglicht dem Markierten (je nach Spielvariante) das sichere Verlassen des Spielfeldes.
  4. Wird ein Spieler markiert, hat er das Spielgelände unverzüglich über die Sicherheitszonen zu verlassen (je nach Spielvariante)
  5. Befindet sich ein markierter Spieler in dieser Sicherheitszone ist er für die anderen neutral und darf unter keinen Umständen ein weiteres Mal markiert werden.
  6. Einem markierten Spieler ist es untersagt durch Handzeichen, Laute oder Sonstiges ins aktive Spielgeschehen einzugreifen.
  7. Man sollte darauf achten keine Spieler absichtlich im Gesichts – oder Genitalbereich zu markieren.
  8. Es ist untersagt, Spieler, die sich in einer Reichweite von ca. 1 ½ Meter befinden zu markieren. In so einem Fall hat der Spieler laut „Gotcha“ zu rufen – der Gegenspieler gilt somit als markiert.
  9. Jeder Spieler erhält vor dem Spiel eine ausführliche Einweisung der Sicherheitsbestimmungen & Spielregeln, an die er sich ausnahmslos halten muss.